Eine Million US-Dollar zur Bekämpfung der Flussblindheit in Afrika

MSD und Mectizan Donation Program spenden eine Million US-Dollar

Wien, 15. März – MSD (in den USA und Kanada Merck & Co., Inc., mit Sitz in Kenilworth, NJ, USA) und das Mectizan Donation Program spenden eine Million US-Dollar an den END Fund, um die Eliminierung der Flussblindheit in Afrika voranzutreiben. Diese Spende hilft den afrikanischen Ländern bei der Vorbereitung auf die Phase der Nachbehandlungsüberprüfung. Diese ist Voraussetzung für den offiziellen Antrag auf Eliminierung, den die Länder bei der Weltgesundheitsorganisation WHO einreichen. Die Aktionen zur Eliminierung der Flussblindheit stehen im Einklang mit der WHO Roadmap on Neglected Tropical Diseases (NTDs). Die Roadmap ruft ausgewählte afrikanische Staaten dazu auf, die Flussblindheit bis 2020 zu eliminieren. Kolumbien, Ecuador und Mexiko konnten die Flussblindheit bereits offiziell ausrotten.
 
Das Mectizan Donation Program ist das am längsten laufende, krankheitsspezifische Arzneimittelspendenprogramm seiner Art. 1987 gelang es, ein wirksames Arzneimittel gegen die Flussblindheit zu entwickeln. MSD verpflichtete sich damals, das Medikament solange kostenlos zur Verfügung zu stellen, bis die Erkrankung eliminiert ist. 1998 hat MSD das Programm auf die Elefantiasis ausgeweitet. Seit dem Start des Spendenprogramms konnten in 33 Ländern Äquatorialafrikas, Mittel- und Südamerikas und im Jemen über zwei Milliarden Behandlungen durchgeführt und jährlich mehr als 250 Millionen Menschen in den betroffenen Gebieten erreicht werden.
 
Der END Fund ist die weltweit erste private philanthropische Initiative, die die fünf häufigsten NTDs bekämpft. Weitere Informationen zum END Fund unter: www.end.org.  
 
Über MSD
MSD ist ein internationales Gesundheitsunternehmen mit zwei Namen: In den USA und Kanada sind wir Merck & Co., Inc., mit Sitz in Kenilworth, NJ, USA. Im Rest der Welt kennt man uns als MSD. Gemessen am Umsatz ist MSD der fünftgrößte Arzneimittelhersteller weltweit (2015 Financial Times Global 500 List).
 
Seit 125 Jahren entwickeln die Mitarbeiter von MSD neue Lösungen für einige der wichtigsten Gesundheitsprobleme weltweit. Dabei setzen wir auf zwei Säulen: im Kerngeschäft erforschen,entwickeln, produzieren und vertreiben wir verschreibungspflichtige Arzneimittel, Impfstoffe, Biologika und Präparate für die Tiergesundheit. Darüber hinaus bieten wir mit vielfältigen Corporate Responsibility-Programmen Lösungen für Gesundheitsprobleme in aller Welt. So schafft MSD kontinuierlich einen wirtschaftlichen und einen gesellschaftlichen Mehrwert.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zum Unternehmen oder unseren Produkten haben, sind wir gerne für Sie erreichbar:
 

ARES TOWER
Donau-City-Straße 11
A-1220 Wien

Tel:  + 43 (0) 1/260 44-0
Fax: + 43 (0) 1/260 44-444
E-Mail: msd-austria@merck.com